KOSTENLOSE TRAUMDEUTUNG

Traumdeuten

Ein Drittel unseres Lebens schlafen wir um uns körperlich und psychisch zu erholen. Schlafmangel oder gar Entzug haben für uns ernste gesundheitliche Folgen.

Es ist wissenschaftlich bewiesen dass, jeder Mensch jede Nacht träumt und 80% erinnern sich an ihre Träume.

Der Traum ist aber für die Wissenschaft ein Phänomen geblieben. 

 

Der österreichische Arzt, Neurologe und Psychiater, Begründer der Psychoanalyse - Sigmund Freud (Wiki) hatte die Theorie über die Deutung der Träume als Zugang zum Unterbewusstsein entwickelt.

Träume und ich

Mit meinen Fähigkeiten kann ich Menschen bei der Deutung des Geträumten helfen.
Heute ist mein Geburtstag und die Geburtsstunde dieser Internetseite.
Ich Kasia und mein Mann Max werden dieses gemeinsame Projekt betreuen.
Die Neugierde ist mein allergrößter Antrieb. Seit dem ich ein Kind war, sehe ich die Träume, die ich habe als die vierte Dimension. Ich will Menschen kennen lernen und erfahren was sie Träumen. Ein Beispiel: ich habe mich mit meiner Freundin über das Thema Träume unterhalten. Ich erzählte ihr meinen Traum und sie stellte fest, sie hatte sehr ähnlich geträumt. Es war ein Traum über eine Welt, die in einer Kugel eingeschlossen war. Ich will wissen ob es noch mehr Menschen mit diesem Traum gibt. Ich werde auf diesen speziellen Traum auf der Unterseite "Träume" eingehen.
Verschiedene Menschen, verschiedene Lebensweisen und doch träumen wir ähnlich. Ist das nicht interessant? Egal was wir über unsere Träume erzählen, wir versuchen das Einzigartige, das Mysteriöse in ihnen zu finden. Nicht jedem ist es gegönnt sich morgens an seinen Traum zu erinnern und das Wiedergeben des Inhaltes ist eine Kunst für sich. Ich kenne viele Menschen die im Internet einzelne Begriffe aus eignen Träumen zu deuten versuchen und enttäuscht sind, dass es entweder überhaupt keinen Sinn ergibt oder sie werden gar nicht fündig.
Mir werden oft Träume erzählt in denen Verstorbene vorkommen. Für mich gibt es zwei Sorten dieser Träume. Zu der ersten gehören verarbeitete Erinnerungen, schön oder weniger schön aber harmlos, zu der zweiten Sorte gehören die, bei denen ich eine Gänsehaut bekomme und weiß, da steckt mehr dahinter.
Alles was Menschen sich erzählen muss einen Sinn haben aber nicht jeder Traum muss eine Bedeutung haben und von einem Sinn können wir ganz absehen.
Träume, die das Tagesgeschehen des Vortages verarbeiten und aus diesem Impuls entstehen, sind eher nicht als Material für die Traumdeutung zu gebrauchen. Anders ist das mit Träumen die in einer tiefgehenden Entspannung entstehen. Wenn das Gehirn die Kontrolle komplett abschaltet und das Unbewusste auf die "Oberfläche" kann. Diese Träume haben ihren einzigartigen Wert.
Die Bedeutung einzelner Symbole zu beschreiben hat keinen Sinn. Das ist auch nicht der Sinn dieser Internetseite. Es gibt keine "schnelle Nummer" beim Traumdeuten. Im Internet gibt es unzählige Seiten mit "gedeuteten" Traumsymbolen aber darauf kann keine Traumdeutung basieren.
Man mag mich für verrückt erklären aber meine erlebte Welt und das was ich träume sind für mich nicht zu trennen und haben in meinem Leben eine gleich große Bedeutung.
Das große Thema der Traumdeutung werden wir hier auf die Jahreszeiten unterteilen. Jede Jahreszeit hat einen anderen Einfluss auf uns, wir träumen anders uns vor allen Dingen, und das ist für mich sehr wichtig, wir ernähren uns anders.
Ich kann hier irgendwelche kopierten Texte aus dem Internet reinstellen und die Seite unpersönlich machen aber davon gibt es schon genug.
Ich werde von einzigartigen und mysteriösen Geschehnissen aus meinem Leben berichten und meine Träume beschreiben.
Es wir mich freuen wenn jemand seinen Traum hier hinterlässt egal ob eine Traumdeutung dabei rauskommen soll oder nicht.

 

Kasia

Traumdeutung als Selbsthilfe

 

Das erste Mal habe ich mich mit Traumdeutung als Teenager beschäftigt. Ich habe Freud und Jung gelesen. Es ist jetzt so lange her, dass ich mein Wissen auffrischen muss. Als meine Frau mir die Idee mit dieser Internetseite vorgeschlagen hat, sah ich die Möglichkeit wieder tiefer in diese Materie einzusteigen.  Leider kann ich mich nicht an meine Träume erinnern wenn ich morgens aufstehe, aber es gibt noch Erinnerungen an frühere Träume aus meiner Kindheit. Es sind keine schönen Träume, es sind eher Alpträume. Diese gehen mir auch nach vielen Jahren nicht aus dem Kopf. Es sind eher Gefühle wie Angst und Hilflosigkeit, die an bestimmte im Gedächtnis eingebrannte Bilder aus meinen Träumen verknüpft sind.

 

Max

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
MKDI Internetservice und Handel